Verrückte Kinder

Gestern erklang noch unser Lachen. Gestern spielten wir im Sand. Hatten Freude, lebten Abenteuer. Liefen zusammen Hand in Hand.

Gestern war das Wetter Klatsch und Tratsch. Gestern schliefen wir im Gras. Waren verrückte Kinder. Verrückt nach Leben. Losgelöst von Pein und Krank.

Gestern fuhren wir in Autos. Gestern flogen wir davon. Sangen an den Meeresküsten. Zogen unsere Bahnen überall.

Heute erstickt jedes Lachen im Wort. Heute lebt die Welt nicht mehr. Aufgegeben die Kindheitstage. Eingetaucht in Unrat und Gestank.

Werbung

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Es war alles erst gestern als wir Kinder waren

    Gefällt 1 Person

    1. Orpheus sagt:

      In der Tat, nur haben es zu viele vergessen.

      Gefällt mir

  2. hgamma sagt:

    Gestern war
    nicht alles besser
    als der Teufel
    persönlich neben mir
    in der Kirchenbank kniete

    den niemand erkannte
    nur ich in meinem Innersten
    der ruchlosen Sünde wegen

    auf dem Weg
    zur ewigen Verdammnis
    als Kind

    vor dem Beichtstuhl
    die höllische Furcht
    und Angst

    in mir selbst
    der ätzenden Gestank

    das ego te absolvo
    a peccatis tuis
    in nomine Patris
    et Filii et Spiritus sancti
    Amen nichts half

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s